Mitgliederversammlung 2021

Der neu gewählte Vorstand der Sickelser Bürgerfastnacht, eingerahmt von Eva Brehler (links) und Sandra Hahling (rechts), denen für ihr langjähriges Engagement im Vorstand gedankt wurde.

Rückblick und Ausblick bei der Mitgliederversammlung der Sickelser Bürgerfastnacht / Vorstand neu gewählt

Bei ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung blickte die Sickelser Bürgerfastnacht 1997 e.V. nicht nur zurück auf die pandemiebedingt weitgehend ausgefallene Kampagne, sondern richtete den Blick auch nach vorne. Turnusmäßig fanden zudem Vorstandswahlen statt.

Stellvertretend für den Vorstand berichtete Stefan Theiner über das vergangene außergewöhnliche Vereinsjahr. Ein Jahr fast ohne Fastnachtsveranstaltungen ging auch an der Bürgerfastnacht nicht ganz spurlos vorüber, ist es doch schwer, tänzerischen Nachwuchs zu gewinnen, wenn Training und Auftrittsmöglichkeiten fehlen. Dennoch blieb die Mitgliederzahl fast konstant, das Vereinsleben erwacht langsam wieder und man blickt in Sickels hoffnungsfroh in die karnevalistische Zukunft, wie auch aus den Berichten der einzelnen Gruppenleiter/-innen deutlich wurde.

Ganz ohne Fastnacht habe man das zurückliegende Jahr auch nicht ablaufen lassen. Die Sickelser Bürgerfastnacht beteiligte sich im Januar und Februar an der gemeinsamen Aktion der Fuldaer Randstaaten „Einkauf statt Einmarsch“, bei der Fastnachter in Uniform Einkäufe auf Bestellung angeboten haben, gedacht für Menschen aus Risikogruppen, die aus Angst vor Ansteckung nicht selbst einkaufen gehen wollten.  Außerdem gab es Video-Beiträge für verschieden Online-Fastnachtsaktionen. Unter anderem war in dem Internet-Blog „wirliebenfoaset.de“ eine sehr gelungene Büttenrede der Sickelser Aktiven Annette Hamperl zum Stadtgeschehen 2020 zu sehen. Die Showtanzgruppe „Stallmiezen“ produzierte während des Lockdowns ein hervorragend geschnittenes sympathisches Tanzvideo aus den häuslichen Wohnzimmern der Tänzerinnen.

Turnusmäßig fanden die Neuwahlen zum Vorstand statt. Mit Eva Brehler und Sandra Hahling gaben zwei Fastnachterinnen ihre Ämter ab, die den Verein seit der Gründungsphase außerordentlich aktiv unterstützt haben. Beide waren viele Jahre im Vorstand, Festausschuss und auch als Trainerinnen und Betreuerinnen tätig und wollen sich auch weiterhin für die Sickelser Fastnacht engagieren. Der künftige geschäftsführende Vorstand besteht aus: Lea Göttlicher, Christina Heigel, Martin Rech, Lena Stelzner und Stefan Theiner.

Für den Vorstand ist die Planung der kommenden Kampagne wiederum schwierig, da die Entwicklung der Covid-Pandemie schwer einzuschätzen ist und nicht klar ist, welche Veranstaltungen im Winter möglich sein werden. Umso mehr freut man sich in Sickels, dass die beliebte Tradition des Backhausfestes in diesem Jahr wohl stattfinden kann, wenn auch in anderer Weise und in geringerem Umfang als üblich. Am 25. September wollen die Sickelser Karnevalisten das Backhaus „in der olle Gass“ (An der Mariengrotte) ab 17 Uhr anheizen. Dann gibt es „Ploatz to go.“

 


Sickelser Bürgerfastnacht 1997 e.V.

Josef-Albers-Str. 12

36041 Fulda

vorstand@sibuefa.de



zuletzt aktualisiert: 27.11.2021